Startseite
Aktuelles
Rassebeschreibung
Zwinger + Zuchtziel
HINWEISE
Unsere Hunde
WURFPLANUNG
Welpen-Verkauf
Welpenfotos
Erinnerung + Gedenken
Fotoalbum
Links
Gästebuch
Einträge
Kontakt & Diverses
Videos - Rudelmitglieder
Anfahrt




11.12.2017: Heute Morgen war EILA zur Sonografie-Untersuchung in der Tierklinik. Der Befund: Sie ist trächtig, es sind mehrere Föten zu sehen, sogar deren Herzschlag konnte man erkennen!
Übrigens: Es haben uns wieder überwiegend wunderbare Interressenten kontaktiert - darüber freuen wir uns sehr!


8.12.2017: Für den 11.12.17 haben wir einen Untersuchungstermin für EILA in der Tierklinik vereinbart. Nach der Sonografie werden wir Sicherheit bzgl. ihrer Trächtigkeit haben und unsere Welpen-Interessenten umgehend per E-Mail benachrichtigen.

29.11.17: EILA

Im informativen „Trächtigkeitskalender“ lesen wir: „Am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen (sog. Blastocyten) in der Gebärmutterwand fest. Diese formen embryonale Bläschen ...“ Auf dem obigen Foto (aufgenommen am 19. Tag der Trächtigkeit) sehen wir EILA, völlig entspannt bei ihren abendlichen Yoga- bzw. Schwangerschafts-Übungen.


ODIN

11.11.17:  EILA + ODIN

11.11.2017: Heute besuchte ODIN (AT-Name = „A Loverboys Legacy Gentle Hunters“) unsere EILA, um gemeinsam das Projekt „K-Wurf“ im Zwinger „vom Goloring“ zu starten.
    Nachdem ODIN die Hündin beschnüffelt und das Terrain erkundet hatte, galt sein volles Interessen nur noch der willigen Dame (siehe diskrete Fotos oben).
    Mit Freude geben wir bekannt: ODIN und EILA mochten sich sehr und haben sich auch nach dem Deckakt noch liebevoll beschnüffelt und beleckt!
    Das 2. Treffen wurde für den 13.11.17 vereinbart.
     Nun warten Odin´s Frauchen Steffi sowie meine Frau und ich mit Spannung auf die in ca. 30 Tagen geplante Ultraschalluntersuchung.


Eine frühzeitige INFO für unsere Partner: EILA ist in die erwartete Hitze gekommen: Der erste Deckakt ist für den 11.11.17, der zweite für den 13.11.17 geplant. Anschließend werden wir individuell, per E-Mail, berichten.


ODIN: 17.9.2017


17.9.2017 (siehe Foto oben): Der Papa unserer geplanten K-Wurf-Welpen hat heute auf einer vom PSK (Pinscher-Schnauzer-Klub 1895 e.V.) veranstalteten KSA-Schau zum einen die Bestnote V1 bei den ausgestellten Pinscher-Rüden erhalten und zusätzlich wurde er als Rassenbester aller ausgestellten Dt. Pinscher-Rüden und Dt. Pinscher-Hündinnen mit dem Prädikat BOB (Best of Breed) geadelt!
Ich denke, unsere bereits registrierten und auch die noch unentschlossenen Welpen-Interessenten wird es freuen, dass nicht nur der Züchter diesen Deckrüden klasse findet und für die Verpaarung mit EILA ausgewählt hat, sondern dass auch die fachlich geschulten PSK-Zuchtrichter unisono die Qualität dieses Rüden auf diese Weise für den Zuchteinsatz empfehlen!

6.9.2017: Gestern wurde EILA wieder einem umfassenden Gesundheitscheck in der zwingerbetreuenden Tierklinik unterzogen. Alle Untersuchungs- ergebnisse, z.B. auch die des großen Blutbildes, waren unauffällig.
Nun schauen wir ihrer nächsten Hitze und der dann geplanten Verpaarung mit froher Erwartung entgegen!


Wir haben nach ausgiebiger Recherche und einer persönlichen Inaugenscheinnahme vor Ort einen attraktiven, starken DP-Rüden gefunden, den wir mit den Fotos unterhalb dieses Textes u.a. unseren derzeit registrierten „K-Welpen-Interessenten“ vorstellen.
Dieses Mal haben wir unser Augenmerk bei der Auswahl der bereit stehenden Deckrüden, neben unseren bekannten unverzichtbaren Kriterien (Wesen, Gesundheit, Inzuchtkoeffizient etc.), insbesondere darauf gerichtet, daß der noch junge Favorit - im Interesse der DP-Gesamtpopulation- bisher erst wenig oder noch gar nicht im Deckeinsatz war.
Dieser hier per Foto vorgestellte, vom PSK-Zuchtrichter mit „vorzüglich“ benotete Prachtbursche, soll zu Anfang 2018 der Vater unserer K-Welpen werden. Wir freuen uns und danken seinem Frauchen, für das erzielte Übereinkommen!

K-Wurf-Papa

K-Wurf-Papa

K-Wurf-Papa


Juli 2017: Momentan erweitern/intensivieren wir unsere Kontakte zu DP-Rüdenbesitzern, deren Hunde evtl. für eine Verpaarung mit unserer EILA in Frage kommen, nehmen die Rüden in Augenschein, besprechen mit den Haltern Bedingungen, planbare Abläufe etc.


18.4.2017


24.2.17: Mama EILA.


Hanno tanzt mit Bella den Dog-Fox


21.3.12:  Bella und Kira streifen mit uns am liebsten durch die herrliche Eifellandschaft – auch wenn die Zunge manchmal aus dem Halse hängt …